Dating-Betrug: doppelt so viel Schaden pro Opfer

Dating-Betrug: Doppelter Schaden pro Opfer Meldungen an das Fraud Helpdesk zeigen, dass Opfer von Dating-Betrug durchschnittlich 17.000 Euro pro Person verlieren. Das ist doppelt so viel wie im Jahr 2019. Deshalb wird seit gestern eine Informationskampagne gestartet: Verliebt in die Person oder ins Profil?

Beim Dating-Betrug nimmt ein Betrüger die Identität eines “idealen Partners” an, um ahnungslose Online-Dater zu betrügen. Früher oder später wird dieser neue Dating-Partner Geld brauchen. Geld, das das Opfer nie wieder sehen wird.

Die Auswirkungen auf Opfer von Dating-Betrug sind enorm. Sie verlieren nicht nur viel Geld, sondern auch einen (Online-)Partner, von dem sie dachten, sie hätten schon lange einen Seelenverwandten gefunden. Opfer stoßen oft auf Unverständnis aus ihrer unmittelbaren Umgebung. Die Verzweiflung und Scham sind daher groß. Wie konnte ich das zulassen?

Dating-Betrüger sind äußerst geschickt und manipulieren täglich ihre Opfer weltweit. Eine der Taktiken besteht darin, den Dating-Partner von seiner Umgebung zu isolieren, um ihn leichter beeinflussen zu können. Jedes Jahr erreichen uns Hunderte von Meldungen von Menschen, die auf diese Weise Opfer geworden sind.

Im Kampagnenvideo, das ab heute online ist, erzählen die beiden Opfer, Henk und Sylvia, wie clever ihre Online-Dating-Partner waren. Sowohl Sylvia als auch Henk wurden um Zehntausende Euro betrogen und erlitten zudem erheblichen emotionalen Schaden.

Rat

Überweisen Sie niemals Geld an Personen, die Sie nicht persönlich kennengelernt haben;
Überprüfen Sie Profilfotos und Fotos, die beispielsweise über Google Images oder Yandex gesendet wurden: Erscheinen dieselben Fotos auch an anderer Stelle?
Sprechen Sie mit Freunden und Familie über Ihren Dating-Partner.
Diese Kampagne ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit zwischen dem Zentrum für Kriminalprävention und Sicherheit (CCV), dem Justiz- und Sicherheitsministerium, der Polizei, der Opferhilfe Niederlande und dem Betrugs-Helpdesk. Um die Kampagne unter Online-Dating-Partnern zu verbreiten, wurde auch eine Zusammenarbeit mit der Match Group gesucht, bekannt unter anderem für die Dating-Sites Lexa und Tinder. Spielgruppe z

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *